1. Mai - Beltane

Wie du die Walpurgisnacht und Beltane feiern kannst

Tanzende Frauen vor untergehender Sonne

Die Walpurgisnacht vom 30. April auf den 1. Mai ist eine magische Nacht, in der die größte schöpferische Kraft im Universum gefeiert wird: DIE LIEBE. In dieser Nacht wurde und wird getanzt, der Fülle und des bunten Lebens zur schönen Maienzeit gedacht. Bunte Kleider, Blumen im Haar, Sinnlichkeit liegt in der Luft.

 

Beltane wird dann am 1. Mai gefeiert und ist das Fest der archetypischen Kraft der Liebenden und Geliebten. 

 

Was es mit diesen besonderen Festen auf sich hat und wie du sie feiern kannst, erfährst du hier.

 

Von der (heidnischen) Bedeutung Beltanes

Beltane heißt übersetzt "strahlende (Bel) Sonne (Tene)" und zeigt, dass dieses Fest dem Beginn der schönen, sonnigen Jahreshälfte gewidmet ist. Beltane war einmal die Zeit der heiligen Hochzeit von Himmel und Erde, von König (Repräsentant der kosmischen Kräfte) und Königin (Repräsentantin der Erde, des Landes und seines Volkes). Und an Beltane sollen sich zu germanischer Zeit die weisen Priesterinnen und Priester getroffen haben, um in einem wichtigen Fruchtbarkeits- und Vereinigungsritual ihren gemeinsamen Nachwuchs und damit ihre Nachfolger zu zeugen. Gerade diese Vereinigungsrituale haben im Mittelalter für Ängste gesorgt und zu Verunglimpfungen der Priesterinnen und der alten Bräuche bis hin zur Hexenverfolgung geführt.

 

Bräuche wie der Tanz in den Mai und das Aufstellen des Maibaums sind allerdings bis heute erhalten geblieben, haben aber inzwischen ihre ganz eigene Bedeutung erhalten, die nur mehr wenig Berührungspunkte mit alten heidnischen, keltischen oder germanischen Bräuchen hat. Der Maibaum mit seinem übergestülpten Kranz erinnert aber auch heute noch an die liebende Vereinigung von Frau und Mann. 

 

Ein Fest zum feiern - Anregungen

Beltane ist ein so wundervolles, lebenslustiges Fest, dass ich dich unbedingt dazu einladen möchte, es bewusst zu begehen und zu feiern. Ganz für dich oder aber im Kreise lieber Frauen. 

 

Von der wundervollen Edith Wanner bin ich vor vielen Jahren mit der besonderen Kraft von Frauenkreisen und der Magie der Jahreskreisfeste vertraut gemacht worden. Und ich erinnere mich noch gut daran, wie wir in unserem altersübergreifenden, bunten Frauenzirkel an Beltane gemeinsam ein Venusbad genommen haben. Das Bild all der wunderschönen Frauenkörper - jung, reif und alt, bunt gemischt - badend in Wasser und prächtigen Blüten, werde ich Zeit meines Lebens nie mehr vergessen. Einfach herrlich!

 

Wenn du also mit anderen Frauen feiern möchtest, kannst du dich mit ihnen um eine üppig geschmückte blütenreiche, bunte, weiß, rosa, rot und grün gestaltete Mitte versammeln und mit deinen Herzensschwestern tanzen, lachen, schmausen, singen und ausgelassen feiern. Und selbstverständlich könnt ihr auch ein gemeinsames Bad nehmen oder singend in den nun so lebendigen Wald ziehen und dort mit all den Wesen feiern, die dort leben: Mit den Bäumen, Pflanzen und Tieren, mit den Feen, Elfen, Faunen, Nymphen und anderen Zauberwesen - in großer Achtsamkeit und Wertschätzung für diese Wesen!

 

Wenn du lieber für dich feiern möchtest, dann nimm' doch ein duftendes Rosenbad, streue Blumen in das Wasser, entzünde eine Kerze und feiere deinen schönen Körper, die Liebe, die Sinnlichkeit und das Leben. Auch und gerade dann, wenn das ein oder andere davon keinen großen Raum in deinem Leben einnehmen sollte! Denn dich selbst, deine Schönheit, das Gefühl der Liebe in dir und das Leben kannst du immer feiern. :-)

 

Lebenslust, Liebe und Freude in dein Leben einladen

Ob nun im großen Frauenkreis oder ganz für dich allein: Beltane bietet einen willkommenen Anlass darüber zu sinnieren, wie du wieder mehr Lebenslust und Freude an der Natur in dein Leben einladen kannst. Wie du wieder bedingungsloser und abenteuerlustiger lieben und offen und empfänglich für die Schönheiten und die Geschenke des Lebens sein kannst.

 

 

Selbstreflexion über die Liebe und das Ablegen von Schuld und Scham

Anregungen zur Selbstreflexion über die Liebe und wie du alte Gefühle von Schuld und Scham ablegst, findest du in meinem Artikel über den Archetyp der Liebenden oder Geliebten. 

 

Hab' ein wundervolles Beltanefest!

 

Alles Liebe deine Inga

Kommentar schreiben

Kommentare: 0