· 

Die 13 Archetypen der Frau: Die Königin

September: Zeit der Königin - Lebenserfahrung zeigt sich in Verantwortung

gezeichnete Königin

Die Herbsttagundnachtgleiche ist das Fest der Königin oder lichtvollen Herrscherin. 

 

Auch diese urweibliche archetypische Kraft steckt in allen Frauen. Inzwischen leben auch viele junge Frauen diesen Archetyp kraftvoll aus. Doch in der Phase der Menopause und danach (bzw. symbolisch jetzt im Herbst) ist die Königinnenkraft für uns Frauen besonders gut spürbar.

 

Wir blicken bereits auf ein erfahrungsreiches Leben zurück und übernehmen Verantwortung für andere, gehen in Führung und stellen uns in den Dienst anderer. Dabei exponieren wir uns durchaus und sind somit angreifbar. Das kann schmerzlich sein, doch wissen wir längst, wie wir unsere Ängste meistern und Gegenwind aushalten.

 

Anregungen zur Selbstreflexion

Im Artikel zur Herbsttagundnachtgleiche habe ich eine ganze Menge an Fragen zusammengestellt, über die du jetzt rund um den 21.9. und natürlich auch im restlichen September sinnieren kannst.

 

Der Archetyp der Königin folgt auf den der Amazone. Also kannst du dich auch mit den Fragen, die ich im Artikel über die Amazonenkraft geschrieben habe, jetzt erneut beschäftigen. Denn die Amazone ist Kämpferin für ihre wahrhaftigen Ziele, sie befreit sich bereits von Konventionen und tritt für die wirklich wichtigen Dinge im Leben ein. Als Königin baust du auf diesen Erfahrungen auf. Du weißt nun, wofür es sich für dich zu kämpfen lohnt. Doch jetzt kämpfst du nicht mehr, vielmehr setzt du jetzt deine eigenen Projekte um. Projekte, die deine wahrhaftigen Ziele realisieren helfen. Ziele, denen du als Amazone bereits Freiräume erkämpft hast. 

 

Als Königin blickst du bereits auf einen großen Teil deines Lebens zurück und kannst nun resümieren, was wesentlich im Leben ist. Du bist bereits lebenserfahren, weißt die Höhen und Tiefen des Lebens zu meistern, hast vielleicht bereits Erfahrungen mit dem Tod gesammelt und musstest Freunde oder Familienmitglieder verabschieden, hast Kindheit, Liebschaften, Mutterglück und Amazonenzeit hinter dir. Faule Kompromisse kommen dir so schnell nicht mehr unter, denn du weißt um den Vorzug von Wahrhaftigkeit und Authentizität. 

 

Anbindung an altes Wissen - Allverbundenheit und Verantwortung

Königinnen gehen in ihrem privaten wie beruflichen Umfeld in Führung, übernehmen Verantwortung und lenken die Geschicke der Familie, eines Projektes oder eines Unternehmens mit Weitsicht und Wärme und zum höchsten göttlichen Wohle aller. 

 

Wenn es Not tut, stellen sie ihre eigenen Bedürfnisse auch hintenan. Aber sie wissen aus ihrer Zeit als Mutter, wie wichtig es ist, in der Balance zu bleiben, um anderen wirklich gut dienen zu können. Deshalb gehen sie auch mit ihrem eigenen Glück und ihrer Gesundheit verantwortlich um.

 

Königinnen hat sich im Laufe ihres Lebens auch die magische Verbundenheit mit allem Lebenden offenbart. Wenn sie aktiv in Führung gehen, dann tun sie das also nicht nur zum Wohle ihres Projektes, Unternehmens oder Clans, sondern immer auch im Kontext der Allverbundenheit mit allen Lebewesen, mit Mutter Erde und Vater Kosmos.

 

Den Königinnen hat sich schon ein guter Teil alten Frauenwissens offenbart und sie sind tief verbunden mit Mutter Erde, Vater Kosmos und unseren Schwestern und Brüdern, den Bäumen, Pflanzen und Tieren, den Geistwesen und schöpferischen Energien.

 

Von daher treffen Königinnen besondere Entscheidungen, die andere nicht immer verstehen können. Umso wichtiger ist es, dass die Königin tief verwurzelt ist in ihrem Wissen und in ihrem Handeln wertvolles Vorbild ist.

 

Königinnen aus spiritueller Sicht

Königinnen können mit ihrer Präsenz, ihrem Wissen, ihrer Allverbundenheit und Liebe für alle Geschöpfe ein grandioses Feld des Lichts und der Liebe aufbauen. Gleichzeitig sind sie in der Position, um diesem Feld sehr konkrete Regelwerke zur Seite zu stellen, um das Miteinander friedlich und allen zuträglich zu gestalten, so dass sich andere Menschen und Lebewesen optimal entfalten können und in ihr Herz finden können.

 

Königinnen sind erfahren genug, um ihre eigenen Grenzen zu erkennen und arbeiten deshalb offen und weise mit den Priesterinnen und Alten Weisen, aber auch mit Amazonen, Hebammen, Müttern und jungen Frauen zusammen. Sie achten deren altes Wissen bzw. ihre kämpferische Kraft und Hingabe, nehmen ihre Unterstützung gerne an und kreieren in Zusammenarbeit mit vielen weisen Kräften und in Anbindung an ihr Herz gängige irdische Konzepte, die das Überleben ihres Clans, das Gelingen ihrer Projekte und Unternehmungen garantieren. 

 

Somit bilden Königinnen eine wertvolle Brücke zwischen spiritueller und materieller Welt, zwischen Yin und Yang, zwischen Innen und Außen. Sie setzen spirituelle Weisheiten in irdischen Konzepten wie z.B. einem Regelwerk des Miteinanders, einem stimmigen Bildungswesen, einer passenden Krankenversorgung u.v.m. um. 

 

Die Beiträge der Königinnen und lichtvollen Herrscherinnen sind wohl in jeder, aber ganz besonders auch in unserer jetzigen Zeit unglaublich dienlich und verdienen unseren ganzen Respekt. 

 

Unterstütze lichtvolle Königinnen wann immer du kannst

Wenn dir also eine lichtvolle Königin (es gibt natürlich auch weniger lichtvolle ;-)) begegnet, und du ihre Werte teilst, dann biete ruhig deine Unterstützung an, wenn es für dich stimmig ist!

 

Auf jeden Fall möchte ich dich einladen, der schwierigen Aufgabe einer lichtvollen Herrscherin Respekt zu zollen und sie zumindest mit liebevollen, zuträglichen Gebeten und Gedanken zu unterstützen. Denn die lichtvollen Kräfte haben gerade wirklich alle Herzen und Hände voll zu tun und arbeiten schwer. Sie können jede Unterstützung gebrauchen!

 

Vielleicht löst eine Königin in dir auch ambivalente Gefühle aus. Das ist gut, denn Königinnen sind auch immer Spiegel und Projektionsfläche für andere. Das ist Teil ihrer harten Arbeit. Wir haben eine lange Zeit hinter uns, in dem das Weibliche kaum Raum zum Atmen hatte und männliche Werte alle Strukturen unserer Gesellschaft kreieren und durchdringen. Neid und Kampf um die "Herrschaft" waren und sind noch üblich.

 

Doch eine lichtvolle Königin unterscheidet sich essentiell von allem, was wir bisher über machtvolle Menschen gelernt haben. Sie bezieht alle Kräfte ein, ist Brücke zwischen spiritueller und materieller Welt, dient dem höchsten göttlichen Wohle.

 

Eine lichtvolle Königin beschreitet also in unserer Zeit einen ganz unvertrauten Weg, den sie nur in Anbindung an und vollstem Vertrauen auf die Weisheit ihres Herzens zu gehen vermag. Vorbildern kann sie nur selten folgen. Dabei ist sie der vollen Wucht von (durchaus berechtigten)  Vorbehalten gegenüber Herrschern ausgesetzt und muss ständig beweisen, wie sehr sich ihr Weg von dem der Herrscher nach dem männlichen Prinzip unterscheidet. Sie ist Neid und Kampf ausgesetzt und wird in ihrer Herzenskraft oft nicht erkannt, wenn das Umfeld noch nicht gelernt hat, mit dem Herzen zu sehen. Sie hat also unsere Unterstützung verdient, denn sie geht einen überaus mutigen Weg! 

 

Wenn dich deine innere Königin ruft gibt es kein Zurück

Wenn du selbst den Ruf der Königin in dir vernimmst, dann wirst du dir zumindest teilweise all der oben genannten großen Herausforderungen bewusst sein. Und doch wirst du wissen, wenn es an der Zeit ist, jede dieser Herausforderungen anzunehmen. Wenn es an der Zeit für dich ist, für deine wahrhaftigen Ziele einzutreten und der Welt etwas zu schenken. Das kann etwas sehr Kleines sein oder etwas sehr Großes.

 

Manche Frauenseele wird die Stimme der Königin in sich nie oder nur sehr leise hören, weil das Ausleben dieses besonderen Archetyps nicht zu ihrem Seelenplan gehört. Wenn du aber die Stimme in dir vernimmst und dein Herz JA sagt, dann wirst du dich auf den Weg machen. Denn die innere Stimme der Königin duldet keinen Widerspruch und keine Ausreden. Und du wirst alle Herausforderungen meistern, dich in den Dienst anderer stellen, für deine wahrhaftigen Ziele und Werte eintreten und etwas unvergleichlich Wertvolles in die Welt bringen.

 

Wie unscheinbar oder gigantisch dein Beitrag auch sein mag, du weißt, dass du ihn erbringen wirst und zwar völlig unabhängig von der Anerkennung anderer.

 

Dein Herz, Mutter Erde, Vater Kosmos, deine Brüder und Schwestern und die geistige Welt werden dir den Weg zeigen. Und du weißt längst, dass du ihnen vertrauen kannst und alle Kraft hast, die du brauchst.

 

In diesem Sinne: Lebe deine lichtvolle königliche Kraft! zum höchsten göttlichen Wohle aller!

 

Alles Liebe, deine Inga

Kommentar schreiben

Kommentare: 0