· 

Wie dich Engel und Erzengel unterstützen

Botschaften von Uriel und Chamuel

Foto eines Engels in Stein gehauen

Im letzten Artikel "Welche geistigen Helfer dir zur Seite stehen" hast du erfahren, welche geistigen Helfer es gibt, was sie für dich tun, wie du Kontakt mit ihnen aufnimmst und wie du lichte und unlichte Kräfte voneinander unterscheidest.

 

In diesem Artikel erfährst du mehr über die wundervollen Engel und Erzengel, die in vielen Religionen und in der spirituellen Welt ihren festen Platz haben.

 

Engel

Engel gelten als Boten des Göttlichen, als Mittler zwischen den Welten und sind in allen Religionen auf die ein oder andere Weise präsent. Sie werden oft als geflügelte, androgyne Wesen dargestellt. Ich persönlich nehme sie als große weißgoldene Lichtgestalten wahr und stelle mir nur allzu gern vor, wie sie mich mit ihren Schwingen liebevoll umfangen, mir Schutz und Geborgenheit schenken.

 

Für Engel (und Erzengel) spielen Zeit und Raum keine Rolle, denn sie existieren ausschließlich auf geistiger Ebene und sind somit nicht an die Regeln der materiellen Welt und des irdischen Daseins gebunden.

 

Deshalb ist es ihnen möglich, uns immer dann zur Seite zu stehen, wenn wir sie brauchen, und zeitgleich verschiedenste Menschen liebevoll zu begleiten. Es ist ihre heilige Aufgabe, uns dabei zu unterstützen, unsere Lebensaufgabe, über die sie genauestens im Bilde sind, zu erfüllen. Doch sie achten unseren freien Willen und können uns erst dann wirklich behilflich sein, wenn wir sie darum bitten.

 

In der Bibel bleiben Engel oft anonym, haben also keine Namen. In der spirituellen Selbsthilfeliteratur und den "Engelorakeln" findest du jedoch jede Menge namentlich benannte Engel. Jeder dieser Engel hat dort eine konkrete Aufgabe. Der eine unterstützt dich dabei, dein kreatives oder künstlerisches Potenzial zum Erblühen zu bringen, der andere erinnert dich daran, dass du ein Geschöpf Gottes mit göttlichen Fähigkeiten bist. Der nächste erinnert dich daran, dass du Teil der Schöpfung bist und als solcher regelmäßigen Kontakt mit der Natur brauchst. Wieder ein anderer mag dir dabei behilflich sein, vermisste Gegenstände wiederzufinden. Und es gibt natürlich auch Engel, die dich bei der Geburt deines Kindes, bei Tod, Trauer und Abschied liebevoll umfangen und begleiten u.v.a.m.

 

Fühle dich eingeladen, mit den wundervollen Lichtwesen in Kontakt zu treten und sie als weise Unterstützer in dein Leben einzuladen. Erforsche sie auf deine Art und entscheide, was deiner Wahrheit entspricht.

 

Ich persönlich mag es sehr, einem Engel zu begegnen, einen Engel um Unterstützung zu bitten, mich von einem Engel begleitet zu fühlen und dabei ist mir ein Name oft unwichtig. Seine Energie und sein Rat sind das, was mich nährt. Das reicht mir persönlich oft aus.

 

Erzengel

In der Bibel ist meist von drei besonders machtvollen Engeln die Rede, von Raphael, Gabriel und Michael. Wobei meist nur Michael als Erzengel bezeichnet wird. Gabriel hingegen gilt im Islam als Überbringer des Koran an den Propheten Muhammad. In anderen Kontexten bin ich auf die zehn Erzengel Uriel, Haniel, Raphael, Michael, Jophiel, Chamuel, Gabriel, Zadkiel, Ariel und Bariel gestoßen. 

Obwohl ich sie längst nicht vollumfänglich erforscht habe, sind Erzengel meinem Empfinden nach noch sehr viel machtvoller als Engel und verfügen über immenses Wissen um irdische und universelle Zusammenhänge. Als solche haben sie oftmals ganzen Bevölkerungsgruppen zu dienen und jeweils bei besonderen Aufgaben zu unterstützen. Wenn wir Erzengel allerdings persönlich um Unterstützung bitten, dann begleiten sie auch jeden einzelnen von uns.

 

Am bekanntesten sind dir vielleicht die vier Erzengel Raphael (zuständig für körperliche Heilung), Gabriel (zuständig dafür, Gedanken, Gefühle & Kommunikation zu klären und in die Reinheit zu führen), Michael (der mit dem Schwert ;-), zuständig dafür, in klarer Liebe für das Licht zu kämpfen und Schatten und dunkle Kräfte zu vertreiben) und Uriel (Vergeben, Verzeihen, Gefühle heilen, ganz in der Freude ankommen).

 

Ich persönlich habe die engste Verbindung zu Erzengel Michael und bitte deshalb auch vornehmlich ihn um Hilfe. Mit Uriel hatte ich bis zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels am wenigsten Kontakt. Als ich ihn um eine Botschaft bat, kam diese für dich und mich:

 

"Es geht nicht darum zu arbeiten, um Geld zu verdienen oder um deinen Lebensunterhalt zu "bestreiten". Du musst nur bitten und es wird dir gegeben. Folge dem weisen Rat deiner Helfer. Sie führen alles in dein Leben, was du brauchst. Die Freude weist dir den Weg."

 

Möge dir dieser weise Rat dienlich sein.

 

Engel und Erzengel sind Brüder und Schwestern im Geiste

Chamuel übermittelte mir noch einen wichtigen Hinweis zum Umgang mit Engeln und Erzengeln, den ich hier, so gut es mir möglich ist, in meinen Worten wiedergebe:

 

"Unsere (die der Engel und Erzengel) Kraft und Gestaltungsmacht dient dazu, dass ihr euch eurer eigenen Größe leichter zu erinnern vermögt. Begegnet uns auf Augenhöhe. Denn es entspricht dem 3. energetischen Gesetz, dass ein jeder, der andere überhöht, an eigener Kraft einbüßt. Dass ein jeder, der sich selbst überhöht, sich ebenfalls der eigenen Kraft beraubt und abhängig wird von der Kraft seiner Bewunderer. 

 

Ja, es gibt Hierarchien des Wissens, die sich an der energetischen, geistigen und emotionalen Fassenskraft des jeweiligen Wesens orientieren. Und so mag es euch erscheinen, als würden wir besonders viel Wissen in uns tragen oder besondere Macht erlangt haben. Doch wir sind nur auf andere Art und Weise machtvoll als ihr. Und bedenkt immer, dass ein jeder seine ureigene und wichtige Aufgabe erfüllt.

 

Euch zum Beispiel ist etwas geschenkt, das uns nicht geschenkt ist. Die zeitgleiche materielle und geistige Präsenz! Damit verbunden ist eine unfassbare Gestaltungsmacht, über die wir so nicht verfügen.

 

Bitte seid euch immer gewahr, dass alle Geschöpfe gleich wichtig sind. Und so sind wir eure Brüder und Schwestern im Geiste, wie die Tiere und Pflanzen eure Brüder und Schwestern auf Erden sind.

 

Nur weil ein Wesen mehr geistige oder körperliche Fähigkeiten entwickeln oder erlangen konnte oder aber geschenkt bekommen hat als ein anderes, könnt ihr davon kein Besser oder Schlechter, kein mehr oder weniger Wertsein ableiten. Alle geistigen und inkarnierten Wesen sind gleich wertvoll und absolut wichtig. Und ein jedes Wesen erfüllt seinen ureigenen Sinn und Zweck, ist wesentlicher Bestandteil des einen allumfassenden großen Plans allen Seins." 

 

Chamuel

 

 

Folge deiner eigenen Wahrheit!

Im Austausch mit anderen spirituellen und / oder gläubigen Menschen habe ich festgestellt, dass jeder seine ureigene Beziehung zu Engeln und Erzengeln hat (oder auch gar keine). Es gibt kein richtig oder falsch, sondern vielmehr ein stimmig oder nicht stimmig. 

 

Fühle dich bitte deshalb von diesem Artikel eingeladen, dich und dein geistiges Team zu erforschen und deiner inneren Wahrheit zu folgen. 

 

Lass dein Licht leuchten!  

Deine Inga

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0