· 

Was sind Portaltage?

Esoterischer Quatsch oder Realität?

Foto Inga Dalhoff am See

Vielleicht hast du schon einmal von sogenannten Portaltagen gehört und dich gefragt, ob das mal wieder so ein esoterischer Quatsch ist oder ob doch etwas dran ist?

Meine persönliche Meinung ist: Wenn dich etwas neugierig macht oder dir freudige Energie schenkt, dann geh' dem nach. Wenn nicht, lass es sein. ;-)

Im folgenden Artikel findest du eine kurze Erklärung, was Portaltage sind. Wenn du neugierig bist, lies ihn und befrage danach dein Herz, ob es wertvoll für dich ist, während dieser Tage besonders achtsam mit dir zu sein.

 

Tage intensiver Energie - Anregung zur Innenschau

Der Begriff der Portaltage stammt aus dem Maya-Kalender und beschreibt Tage, an denen eine hohe kosmische Energie wirkt. Das kann dazu führen, dass sich gerade hochsensible Menschen erschöpft, müde, kopfschmerzgeplagt, überreizt oder krank fühlen. 

 

Das besondere Geschenk dieser Tage ist, dass wir außergewöhnlich leicht Kontakt zu unserer Seele oder wahren Essenz aufnehmen können. Dass wir an diesen Tagen ganz besonders leicht eine Kurskorrektur in unserem Leben vornehmen können, in dem wir unserer Seele lauschen. Herausfinden, worin sich unsere Seele jetzt erfahren möchte, und wie wir unser Leben so ändern können, dass wir im Einklang mit unserer Bestimmung handeln. 

 

Portaltage sind demnach auch besonders gut dafür geeignet, mit alten Verhaltensweisen aufzuräumen, uns ihrer bewusst zu werden und sie ziehen zu lassen. Dabei könnte dir auch mein E-Book "Lebe frei!" dienlich sein. Schau mal rein.

 

Portaltage Juli bis Dezember 2019

 

Juli

12. / 13.

 

August

1. / 3. / 20. / 24. / 31. 

 

September

1. / 8. / 12. / 19. / 22. / 27.

 

Oktober

5. / 8. / 13. / 16. / 26.-31.! + 4 Anfang November = 10 Portaltage hintereinander

 

November

1. bis 4.! + 6 vom Ende Oktober = 10 Portaltage hintereinander

 

Dezember

5. bis 14. (=10 Portaltage am Stück)  / 24. / 27.

 

Wie du die Portaltage meisterst und Altes ziehen lässt

Vielleicht spürst du die Portaltage gar nicht. Das ist auch wunderbar! 

 

Wenn du dich schlapp fühlen solltest oder dir das Leben den ein oder anderen Stolperstein präsentiert, dann nimm die Herausforderung an. Schau dir deine Müdigkeit an und erlaube sie dir. Schau dir die Stolpersteine an und frage dich, was sie dir zeigen wollen, welche Botschaft sie für dich haben und was du aus ihnen bauen kannst. ;-) 

 

Wenn du dich über andere aufregst, dann frage dich: Was hat das mit mir zu tun?

 

Wenn schmerzliche Emotionen aufkommen, könnte dir mein Video "Warum Wut und Neid gute Berater für dich sind" dienlich sein. Der Inhalt kann auch auf Trauer, Angst und Schmerz aller Art übertragen werden. 

 

Auch planetare Konstellationen können uns auf ungewohnte Weise herausfordern. So gelten die Phasen, in denen der Planet Merkur "rückläufig" ist, als von Kommunikationsproblemen und technischen Schwierigkeiten belastet. Wie sich der rückläufige Merkur auf dich auswirkt, kannst du hier nachlesen.

 

Ich wünsche dir kraftvolle Portaltage! Mögest du die Chance haben, dich "neu zu justieren" und wieder ein Stückchen mehr in Harmonie und Einklang mit deiner wahren Essenz zu finden.

Alles Liebe,

deine Inga

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Jane (Mittwoch, 13 Februar 2019 21:26)

    Wow! Toller Artikel- tausend Dank!

  • #2

    Gabriele Panning (Freitag, 22 März 2019 06:53)

    Klug, informativ und klar. Herzensdank Gabriele

  • #3

    Inga Dalhoff (Freitag, 22 März 2019 09:36)

    Liebe Jane, liebe Gabriele, ich danke euch von Herzen für eure Kommentare!

  • #4

    Karen (Freitag, 29 März 2019 18:52)

    Ganz herzlichen Dank, liebe Inga! Bin gerade durch "Zufall" auf deinen Beitrag gestoßen... und, wow, jetzt kapiere ich, warum ich Hochsensibelchen (Ja, so ganz im Einklag bin ich damit immer noch nicht ;-)) sowohl momentan als auch schon im Februar so 'durch den Wind' bin und mir plötzlich ganz viele Uralt-Themen, mit denen ich dachte (hahaaa ;-)), längst aufgeräumt zu haben, um die Nase fliegen... Huiuiui... Aber auch eine immense Chance zur Heilung <3

  • #5

    Marlies (Freitag, 31 Mai 2019 20:33)

    Danke das hat es gebracht wenn man Gänsehaut bekommt dann ist da schon wahres dran. Danke dein Vortrag war super.

  • #6

    Inga Dalhoff (Dienstag, 11 Juni 2019 10:27)

    Liebe Karen, liebe Marlies,

    auch euch ganz herzlichen Dank für eure Kommentare und Rückmeldungen zu euren eigenen Empfindungen.

    Lasst es euch gut gehen an allen entspannenden, inspirierenden und auch an energetisch herausfordernden Tagen!

    Alles Liebe, eure Inga

  • #7

    Martina (Freitag, 12 Juli 2019 21:36)

    Wahnsinn! Ich komm aus Zufall auf die Seite weil ich was wegen Wetterfühligkeit gesucht habe und dann sehe ich dass 12. Juli wohl so ein Tag is �
    Danke Inga, dein Blog is wirklich interessant und sehr gut �

  • #8

    Inga Dalhoff (Samstag, 13 Juli 2019 14:24)

    Liebe Martina, oh da hüpft mein Herz. Danke dir für ein enthusiastisches Feedback. :-) Alles Liebe, deine Inga

  • #9

    Ulrike H. (Sonntag, 27 Oktober 2019 13:58)

    Liebe Inga.Ich bekam eine Info von meiner Meditation Leiterin.Die Portaltage beginnen . Das machte mich neugierig, ich kam auf Deine Seite.Nun lese ich empfindliche Menschen- Kopfschmerzen. Ich führe Kalender , habe verglichen und jedes Mal zu den Portaltagen, quälen mich unglaubliche Kopfschmerzen bis Migräne. Meine Frage, wie finde ich den richtigen Weg?Die Türen zu öffnen.

  • #10

    Inga Dalhoff (Sonntag, 27 Oktober 2019 16:43)

    Liebe Ulrike,

    oh, wie spannend, was du da für dich herausgefunden hast! Wie DEIN Weg ausschaut, das könnten wir gemeinsam herausfinden, wenn du möchtest. Denn ein jeder hat seinen eigenen Weg. Aber hier kann ich dir zumindest schon einmal schreiben, wie mein Weg ausschaut, wenn mich der Kopfschmerz plagt. ;-)

    Ich stelle für mich persönlich fest, dass ich sobald ich mit Kopfschmerzen zu kämpfen habe, Ruhe für den Kopf und stattdessen Bewegung oder Sinnliches benötige. Oftmals habe ich versucht, Lösungen für Alltagsprobleme mit dem Kopf zu finden und ihn dabei so überfordert, dass er zu schmerzen beginnt.

    Wenn ich mich dann wieder mit meinem Körper rückverbinde, eine Pause mit dem Denken einlege, in mein Herz hineinlausche (siehe HerzRaumAtmung, https://www.inga-dalhoff.de/shop/herzraumatmung/), dann finde ich stimmige Lösungen für die Aufgaben, die mir die Portaltage oder das Leben stellen und Hinweise für die nächsten Schritte in meinem Leben, ohne meinen Kopf zu beanspruchen. Und schwups lösen sich auch die Schmerzen auf. ;-)

    Kommt dir das bekannt vor? Oder ist das bei dir ganz anders? Dann lass uns gern einmal telefonieren.

    Lass es dir jetzt an den 10 aufeinanderfolgenden Portaltagen gut gehen!
    Alles Liebe, deine Inga