· 

Wie sich der rückläufige Merkur auf dich auswirkt

Wann der Merkur "rückläufig" ist und was du dann beachten solltest

Foto eines Sternenhimmels über dem Meer

Als mir vor einigen Jahren eine Freundin sagte, ich könne mich während der drei bis vier mehrwöchigen Phasen im Jahr, in denen der Merkur rückläufig ist, auf die ein oder andere technische Schwierigkeit oder auf Missverständnisse einstellen, wollte ich ihr das nicht so recht glauben. 

 

Astrologie ist nicht ganz mein Fach. Und doch empfand ich die Zeiten rückläufigen Merkurs rückblickend tatsächlich als etwas zäh und hatte in diesen Zeiten das Gefühl, zwei Schritte voranzukommen und drei wieder zurückzugehen.

 

Was es mit dem rückläufigen Merkur nun auf sich hat, wann du dich in nächster Zeit mit ihm auseinandersetzen darfst und wie du seine Qualitäten und Herausforderungen für dich nutzt, erfährst du hier.

 

Was bedeutet "rückläufiger Merkur"?

Der Merkur gilt als der Planet, der unsere kommunikativen und intellektuellen Qualitäten widerspiegelt und uns in diesen Belangen Kraft und Unterstützung schenkt. 

 

Drei bis viermal im Jahr sieht es für jeweils ungefähr drei Wochen von der Erde aus betrachtet so aus, als würde der Merkur rückwärts durch die Sternzeichen wandern.

 

In diesen Phasen werden wir angehalten,

  • innezuhalten,
  • zu reflektieren, was war und ist,
  • Ordnung zu schaffen,
  • Ruhe zu bewahren
  • und mit viel Besonnenheit zu ergründen, welche Schritte wir gehen, welche Pläne wir schmieden wollen.

Unsere kommunikativen und intellektuellen Talente sollten nun weniger nach außen als nach innen gerichtet werden.

 

In der Kommunikation mit anderen kann es in diesen Zeiten mehr Missverständnisse geben, denn wir sind dünnhäutiger und empfindsamer, mehr mit uns selbst befasst.

 

Und weil wir mehr mit unserem Innenleben beschäftigt sind oder sein sollten, kann es sein, dass wir weniger Verständnis für die Bedürfnisse des anderen aufbringen können. So kann es manchmal zu Missverständnissen kommen. Deshalb wird bei rückläufigem Merkur gern davon abgeraten, wichtige Verhandlungen zu führen oder Verträge zu unterzeichnen. 

 

Und auch die Kommunikationstechnik kann uns in diesen Zeiten den Spiegel vorhalten und durch ihr Nichtfunktionieren für die Entschleunigung sorgen, die wir so dringend benötigen.

 

Wann ist der Merkur rückläufig?

5.3.2019 - 28.3.2019

 

7.7.2019 - 31.7.2019

 

31.10.2019 - 20.11.2019

 

Was du in Zeiten des rückläufigen Merkurs lernen kannst

In meiner Vorstellung sind wir eins mit allem und deshalb auch mit all den wundervollen Himmelskörpern. Sie sind uns Spiegel unserer Fähigkeiten und Talente, in ihrer sich ausdehnenden, proaktiven, männlichen Energie, wie auch in ihrer sich zurückziehenden, selbstbeleuchtenden, weiblichen Kraft. 

 

Wir sind also nicht Spielball planetarer Kräfte, sondern liebevoll umsorgt und in kosmischer Weisheit verwoben. 

 

Du brauchst dich also bei rückläufigem Merkur nicht ängstlich zurückzuziehen und ungeduldig auszuharren bis diese Phase endlich vorbei ist. Der rückläufige Merkur ist vielmehr eine Einladung an dich,

  • innezuhalten,
  • nach Innen zu schauen,
  • innere Ordnung zu schaffen,
  • Pläne auf Basis deiner bisherigen Erfahrungen, die du nun in Ruhe und Freude auswerten kannst, zu schmieden. 

Eine herrliche Zeit für dich, für Introspektion und um deine innere Harmonie wiederherzustellen, zu prüfen, ob du noch deinem Herzen folgst. Eine wundervolle, sehr weibliche Zeit. 

 

Darum: Genieße den rückläufigen Merkur!

 

Mal wird dir das besser gelingen, mal schlechter. Wenn du ein feuriger, extrovertierter und voranschreitender Mensch bist, wird dir der rückläufige Merkur eher lästig und bremsend erscheinen. Aber wie heißt es so schön: Wenn du es eilig hast, dann gehe langsam und wenn du es noch eiliger hast, dann bleibe stehen. 

 

In den Pausen geschieht Großartiges. In den Pausen wachsen wir. In den Pausen, nimmt alles Erlebte seinen Platz ein und lässt uns anschließend auf einer neuen Ebene weiterschreiten.

 

Also: Hab' eine wundervolle Zeit, egal ob du gerade voranzukommen glaubst oder nicht! Alles ist genau richtig wie es ist (siehe die vier indianischen Gesetze der Spiritualität).

 

Lass dein Licht leuchten!

Deine Inga

 

 

Vielleicht auch interessant für dich: Die Portaltage

Wenn du sehr feinfühlig bist, dann werden dich vielleicht auch die Portaltage, wie sie der Mayakalender kennt, beeinflussen. Was es mit den Portaltagen auf sich hat, wann sie anstehen und wie du sie meistern kannst, liest du hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0